Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In Zeiten der Corona-Pandemie erleben wir globale und persönliche Verunsicherungen. Dies bietet leider den perfekten Nährboden für Verschwörungsmythen. Am Ende vieler dieser Verschwörungserzählungen findet sich häufig ein jahrhundertealtes Feindbild: die Erzählung von einer jüdischen Weltverschwörung. Dr. Michael Blume stellt vor, wie es sein kann, dass Menschen aus der Mitte der Gesellschaft plötzlich Antworten in antisemitischen Erzählungen suchen. Er klärt darüber auf, welche Gefahren in diesen Weltdeutungen liegen und wie sie unsere gesamte liberale Demokratie in Frage stellen können. Denn wer die Welt verstehen und ihre komplexen Probleme angehen möchte, muss Abstand von platten Schuldzuweisungen und vermeintlich einfachen Antworten nehmen.

Natürlich besteht auch hier im Anschluss an den Vortrag die Möglichkeit zur Diskussion.

Das Konzept für unsere Veranstaltungsreihe “ansprechBAR” zeichnet sich vor allem durch die niedrigschwellige Möglichkeit zur Teilnahme aus. Jedoch sind solche zwanglosen Zusammenkünfte auf engstem Raum in Präsenz derzeit und wohl auch auf absehbare Zeit leider nicht möglich. Schweren Herzens haben wir daher bereits im letzten Jahr auf eine Durchführung verzichtet.

Daher wird diese Veranstaltung online stattfinden. Die Zugangsdaten zur Webex-Plattform sind nachfolgend beigefügt, auch eine rein telefonische Teilnahme ist möglich.

Einwahldaten zur Webex

Die Webex-Konferenz ist unter folgendem Link erreichbar:

https://juhidegg.my.webex.com/juhidegg.my/j.php?MTID=m8c2d28909679e74e35be9ac9293e557d

und ist zur einfacheren Eingabe von Hand auch mittels

https://kgn.li/ansprechbar

zu erreichen.

Telefonische Teilnahme

Eine telefonische Teilnahme ist mit den folgenden Zugangsdaten möglich:

Telefonnummer: +49 619 6781-9736
Zugriffscode: 163 055 9949
Bei der Abfrage der Teilnehmer-ID, ist dann die Raute-Taste (#) zu drücken.