Durchsuchungen bei Neonazis

Durchsuchungen bei Neonazis

Artikel StZ vom 28.05.2013 zu den Hausdurchsuchungen:

Göppingen – Mitten in die Göppinger Debatte darüber, ob man eine für den 12. Oktober angekündigte Demonstration Rechtsradikaler eher ignorieren oder ob man dagegen demonstrieren soll, platzen jetzt neue Erkenntnisse der Polizei: Das Landeskriminalamt (LKA) hat am Dienstag die Wohnungen von sechs Neonazis durchsucht, weil sie verdächtigt werden, eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben. Drei von ihnen wohnen im Kreis Göppingen, zwei in Ulm und einer im Kreis Esslingen. Mehr oder weniger gleichzeitig hat der Sprecher des Bündnisses Kreis Göppingen nazifrei, Alex Maier, einen offenen Brief an die Stadt und den Gemeinderat geschickt, in dem er davor warnt, braune Umtriebe zu verharmlosen.

[…]

Hier geht es weiter: Stuttgarter Zeitung

Hinterlassen Sie einen Kommentar